Die südliche Nürnberger Altstadt wird am 13. Oktober 2018 zum achten Mal zur Flaniermeile für Musik-begeisterte Menschen von nah und fern. In mehr als 20 Spielstätten von Museum über Kirche bis Szeneclub oder Eckkneipe treten über 50 KünstlerInnen auf, dazu ein buntes Rahmenprogramm aus Kunst, Film, Theater und vielem mehr.

 [Süddeutsche Zeitung] „Im Rausch der Musik – Das Festival „Nürnberg Pop“ ist eine echte Fundgrube“

 [Intro] „Nürnbergs Clubfestival kann es mit so mancher Metropolenausführung dieses Prinzips locker aufnehmen.“

 [Nürnberger Zeitung] „Um drei Uhr nachts sind die Straßen voller Menschen, deren Gesichter voller Glück und das Auditorium voller tanzender Menschen, wie in allen anderen Aftershow Stationen auch.“

 [PULS, Bayrischer Rundfunk] “Reeperbahnfesival trifft South by Southwest”

LINE UP: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/line-up

SPIELSTÄTTEN: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/venues

TICKETS: www.nuernberg-pop.de/festival/festival/tickets

Auch in diesem Jahr bieten wir im Rahmen des Nürnberg.Pop Festivals einige Podiumsdiskussionen und Gesprächsrunden an. Die werden am 12. & 13. Oktober im 2. Obergeschoss des Glasbaus im KunstKulturQuartier (Künstlerhaus, Königstraße 93, 90402 Nürnberg) stattfinden.

▷ www.nuernberg-pop.de/festival/conference

△ OPEN AIR PLÄTZE FÜR ALLE

△ MUSIKALISCHES SPEEDDATING

△ 5 MINUTEN KULTURHAUPTSTADT

△ GEMEINSAM IST MAN WENIGER ALLEIN – FRAUEN * MUSIK KOLLEKTIVE

△ N2025: POP AND THE CITY.