Am 28. Oktober 2017 fand das siebte Nürnberg.Pop Festival statt. Zum zweiten Mal gab es in der Woche vor dem Festival die KULTURWOCHE mit vielen Vergünstigungen in Kunst, Kultur & mehr. Erstmals fand in den beiden Tagen vor dem Festival eine Conference statt, in der es unter anderem um die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt, Nürnberg als popkultureller Standort oder Popularmusikförderung und soziales Engagement ging. Ebenfalls Premiere feiert am Sonntag, 22. Oktober unsere Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg, in deren Rahmen wir im Schauspielhaus ein Konzert von Tom Schilling & The Jazz Kids und A Tale Of Golden Keys präsentierten.

SO WAR NÜRNBERG.POP 2017

Line Up
Warhaus, Klangstof, Romano, Gurr, Blassfuchs, Manolo Panic, Romar, Schlaraffenlandung, Kleinstadtecho, schubsen, White Wine, The Whiskey Foundation, Wunderwelt, Hadern im Sternenhagel, Das Ding aus dem Sumpf, Jordan Prince, Die Sauna, Johnny Rakete, Lazy Lu & Lorenz, Smith & Smart, Lilly Among Clouds, Bambi Davidson, Woman, Folk´s Worst Nightmare, Vincent von Flieger, Aldous Harding, Spacemen Spiff, Uli Tsitsos, Sion Hill, Avec, Leyya, J Bernardt, Mirrar, Rainer Reiher, Parabelflug, The Variets Show, Me & Reas, Sound Organic Matter, Poetry Slam Stage, DM7, Charles Junior, Himpfelshofer Herzensbrecher, Niklas Rehberger, Vagabond, Jesse James & the Blue Flames, Lukki Lion, Sorry, James, A Tale Of Golden Keys, Tom Schilling & The Jazz Kids.

Venues
Adina Aprartment Hotel Nürnberg, Blutsgeschwister, Boeheim Bar, Boeheim Berhalle, Club Stereo, dance MaxX, Crämer & Co, Hannemann, Hey Hey Bar, Hinz X Kunz, K-Sechs, Kater Murr, Klarakirche, Klarissenplatz, Kulturkellerei, Künstlerhaus (Festsaal), Künstlerhaus (Zentralcafe), Kulturkellerei, Monobar, mono-Ton, Neues Museum Nürnberg, Rosi Schulz, Schauspielhaus, Wacht am Rhein, WurstDurst